FragFrauFreitag Logo

Folge Deinem Fernweh!

Fernweh. Wie jede andere Sehnsucht getränkt mit Begehren nach dem Unbekannten, dem Fremden und - wie der Name selber schon sagt, der Ferne. In die Welt hinausgehen und diese entdecken. Jeder Schritt in eine ferne Welt ist ein Schritt aus der eigenen Komfortzone heraus. Diese behütet und beschützt uns, aber wachsen und entwickeln tun wir uns ausserhalb. Mit jedem Schritt, den wir aus unserem sicheren Hafen tun, strecken wir uns einer Welt entgegen, die uns so viel zu lehren hat. Das Leben, es will gelebt werden und es will, dass wir unsere Grenzen ausloten und überschreiten.

Wann immer wir unserem Fernweg folgen, folgen wir auch unserem Mut, uns selbst zu finden. In die Welt hinausgehen und merken, wie gross der Horizont doch sein kann, der im engen Alltag manchmal gar knapp bemessen ist. Unsere Heimat ist ein wunderbarer Ort und manchmal könnte man der Illusion verfallen, es gäbe keinen schöneren auf dieser Welt. Und doch sind es Menschen, die sich mit anderen Kulturen und Weltanschauungen auseinandergesetzt haben, die unseren Alltag und unser Leben hier bereichern.

Wann immer wir unserem Fernweh folgen, folgen wir unserem Herzen und öffnen uns für andere Perspektiven und Lebensentwürfe. Der Schritt aus dem Alltag heraus in eine andere Umgebung macht es uns erst möglich, mit neuen Ideen und Inspirationen wieder in diesen zurück zu kehren. Und nur wer seinem Fernweh folgt, ist imstande ein Heimweh zu empfinden. Die Wurzeln eines Baumes werden erst dann bewusst, wenn der Stamm einem Sturm getrotzt hat und wir spüren unsere Verbundenheit stärker, wenn wir uns von Zeit zu Zeit ausserhalb davon bewegen. Eine Reise in eine fremde Kultur kann uns an unsere Grenzen bringen und das ist auch richtig so! Denn die Glücksforschung weiss, dass Erlebnisse ausserhalb unserer Komfortzone ein Leben lang nicht verblassen. Anders als der Kauf einer schönen Handtasche oder einer Armbanduhr bleiben schöne Erinnerungen in unserem Gedächtnis und unserem Herz lebendig und nähren uns immer dann, wenn uns danach ist. Darum wundert es auch nicht, dass auf der Wunschliste vieler Menschen gemeinsame Ausflüge und Reise ganz oben stehen; unbewusst wissen wir nämlich ganz genau, in was es sich zu investieren lohnt! In einer Zeit, in der eben diese als knappstes Gut gilt, wird das Verweilen mit sich oder in guter Gesellschaft zu einem wahren Kulturgut. Und alles was gut tut, tut gut!

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby