FragFrauFreitag Logo

Frau Freitag, mein Sohn Nr. 1 (5 Jahre) ist Soundmanager und spielt zur Ouvertüre Yello - Planet Dada (muss ich mir hier schon Sorge machen? Sohn Nr. 2 (3 Jahre) ist der Kasperlispieler: Handlung: Schlägereien. Habe ich als Mutter versagt? Sollte ich nun auch einen Mamablog schreiben oder warten bis meine Jungs einen Blog über ihre Mutter ins Internet stellen mit dem Titel: Todo Madre mi sobre, oder Madre todo and sober? Von Mutter zu Mutter, bitte helfen sie mir. Danke. Jessele, 41

Liebe Jessele

Sie haben mit Abstand von zwei Jahren zwei Söhne in die Welt gestellt, die sich bereits sehr intensiv mit Kultur beschäftigen und fragen mich, ob sie als Mutter versagt haben und sich Sorgen müssen machen.

Natürlich müssen Sie sich Sorgen machen! Aber erst, wenn der Grosse anfängt, weisse Sportsocken über die Hosenbeine zu stülpen um damit anzukündigen, dass er später einmal Kurator des Dada-Hauses in Zürich werden will. Dies können Sie massgeblich steuern, indem sie ausschliesslich schwarze Sportsocken kaufen.

Was den Kleinen betrifft würde ich abwarten und beobachten, ob es bei banalen Schlägereien bleibt oder ob er sich dabei als Airline-Erben ausgibt, die Szenen in einem gewissen "Platinum-Room" spielen und er anfängt, den Mädchen in der Nachbarschaft die Barbies zu klauen.

Bleiben Sie also auf der Hut. Grundsätzlich muss man sich um Männer immer Sorgen machen, und zwar ganz unabhängig davon, ob sie nun 3 oder 83 Jahre alt sind. Was den Blog betrifft würde ich noch heute damit beginnen. Wegen irgendwas müssen ihre Söhne sie später einmal hassen und so ein Blog macht es bedeutend einfacher, einen guten Grund dafür zu finden. Mein Sohn wird den Musikgeschmack seiner Mutter als Vorwand nehmen und ankreiden, dass er statt Planet Dada, griechischen Wein hören musste...

Von Mutter zu Mutter: einen schönen Gruss, Ihre Kafi!

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby