FragFrauFreitag Logo

Habe von meiner Mutter zwei farbige Ed Hardy (!!!!!!!) Kissen für mein superschickes graues Sofa bekommen. Gibts eine friedliche Lösung? Klara Stahl, 45

Liebe Frau Stahl

Besten Dank für Ihre Frage mit Bildmaterial (!!!!!!!) der beiden Ed Hardy (!!!!!!!) Kissen.

Als ich Ihre Frage erhalten habe, sass ich gerade mit dem Programmierer meines Vertrauens, dem Peter Göldi zusammen und dieser hat sich gefreut wie ein Kind, weil er insgeheim gehofft hat, ich würde Ihr Foto jetzt auf meinem Blog online stellen und so eines seiner unzähligen noch jungfräulichen Features anwenden. Aber als wir den Anblick der Kissen auf dem Sofa dann vor uns hatten, da war uns beiden klar, dass die Leser sich mit einer Bildbeschreibung würden zufrieden geben müssen.

Dieser Drache mit dem aus der Augenhöhle quillenden Auge und der heraushängenden Zunge sieht nach einem abgebrochenen Medizinstudium aus. Seien Sie mir bitte nicht bös, liebe Frau Stahl, aber bei Ed Hardy hört bei mir der Spass auf. Dieser unsägliche Christian Audigier, der auf Fotos die Finger immer so hält, als wolle er jemandem was essentielles abschneiden, gehört zusammen mit seiner "ich-wäre-auch-gerne-mutig-genug für-ein-richtiges-Tatoo, aber-meine-Mutti-erlaubt-es nicht-Mode" verboten!!!!!!!

Dafür gibt es nur eine Lösung: lernen Sie stricken! Solche Kissen gehören in hübsche Bezüge gesteckt und selbst Ihre Mutter wird verstehen, dass man einen so offenliegenden Augapfel mit einer weichen Hülle schützen muss. Und denken Sie immer daran, Ihre Mutter hätte Ihnen auch einen mit Swarovski-Steinen besetzten Hummer schenken können und den hätten sie nicht so nebenbei weggestrickt...

Socken strickend, Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby