FragFrauFreitag Logo

Hallo Frau Freitag. Sie wollten doch eine Männerfrage und ich habe da eine. Mal sehen, was sie mir raten. Ich bin in etwa 2 Wochen zu meinem Chef nach Hause eingeladen. Es kommen noch 4 Arbeitskollegen aus meinem Team und alle mit Partnerinnen. Meine Frau hat mich drum gefragt, worauf zu achten ist an so einem abend. Ich bin mir nicht sicher,weil es mein erstes Abendessen in dieser Form ist. Aber sie wissen es sicher, Frau Freitag! Danke und mfG. Stefan. 35

Lieber Stefan

Eine Männerfrage! Danke!

Wenn Sie fleissig Mad Men geschaut hätten, dann wüssten Sie Bescheid! In dieser lehrreichen TV-Serie kann man so einiges lernen fürs Berufsleben. Und zwar nicht nur, wie man um 10 Uhr morgens Hochprozentiges a gogo trinkt und sich danach um die Mittagszeit mit der Geliebten auf ein Schäfterstündchen im Hotel trifft, sondern eben auch, wie sich Damen, die ihre Ehemänner an ein semi-formelles Dinner begleiten, zu verhalten haben.

Als kurze Zusammenfassung (obwohl Sie bis dahin genügend Zeit hätten, die ganze Staffel zu schauen), möchte ich Ihnen und Ihrer Frau folgendes ans Herz legen:

  1. Bringen Sie am betreffenden Abend keine Blumen mit, sondern lassen Sie diese am selben Tag morgens per Velokurier liefern. Die Gastgeberin wird nämlich am Abend die Hände voll zu tun und keine Gelegenheit haben, gleichzeitig die Gäste zu empfangen und nach einer Vase zu suchen. Aber wenn die Dame des Hauses den Strauss bereits am Vormittag von einem feschen jungen Mann in knappen Radlerhosen überbracht bekommt, dann wird sie sich den ganzen Tag darüber freuen, was Ihnen am Abend selber dann zugute kommt!
  2. Seien Sie galant und zuvorkommend und reden Sie nicht nonstop über sich selber. Männer haben leider diese furchtbare Angewohnheit, ich beobachte das immer wieder. Es gibt tatsächlich spannendere Themen und es macht durchaus Sinn, wenn Sie die weiblichen Gäste diese aussuchen lassen und dann an der Diskussion teilnehmen. Und wenn alle Stricke reissen und das Gespräch ins Stocken geraten sollte, dann dürfen Sie sich gerne aus meiner Sammlung hochinteressanter Themen bedienen.
  3. Schicken Sie etwa 2 Tage nach dem Abendessen eine kleine Karte mit ein paar netten Dankesworten. Das macht heute praktisch niemand mehr und dabei ist es ein so winzig kleiner Aufwand, der so vieles bewirkt.

Sie sehen, es sind nur 3 winzig kleine Punkte, die es zu beachten gibt. Den Rest des Abends sollten Sie sich einfach wohlfühlen und die Gesellschaft der anderen Gäste und der Gastgeber geniessen. Seien Sie beide echt, das kommt meistens am besten an. Ausser Sie sind beide Armleuchter, dann lohnt es sich durchaus, sich für einige Stunden zu verstellen.

Viel Vergnügen und alles Gute! Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby