FragFrauFreitag Logo

Hallo! Ich verliebe mich andauernd fremd. Ich bin jetzt seit gut 6 Jahren mit meinem freund zusammen. Die liebe meines Lebens... Ich bleibe zwar treu…. jedoch in Gedanken nicht. Das ist extrem krass… Aber ich stelle mir dann vor wie es wäre wie mein momentaner Partner stirbt und ich nach einer Weile mit dem "neuen" zusammen komme. Ich konnte mich schon immer sehr schnell und sogar in mehrere Männer gleichzeitig verlieben. Bin ich gestört? Sollte ich die Beziehung überdenken? Danke!! Jessica, 25

Liebe Jessica.

Es tut mir leid, wenn ich Sie enttäuschen muss, aber so wahnsinnig krass wie Sie das jetzt finden, ist es nun auch wieder nicht. Und nein, Sie sind nicht gestört. Ich würde sogar noch etwas weiter gehen und behaupten, dass es absolut normal ist, was Sie mir da beschreiben. Jeder gesunde Mensch denkt ab und an darüber nach, wie es sich mit einem anderen Partner an seiner Seite oder seinem Bett wohl anfühlen würde. Das geht nicht nur Ihnen so, seien Sie ganz unbesorgt. Manche müssen es dann genauer wissen und gehen fremd, während andere sich mit den Gedankenspielen begnügen. Da ist wirklich nichts dabei, die Gedanken sind bekanntlich frei. Das reimt sich sogar und was sich reimt kann so falsch nicht sein.

Das Herz ist zu viel Liebe fähig und da kann es schon mal vorkommen, dass man sich in mehrere Objekte der Begierde verliebt. Ich habe viele Menschen gern, mein Herz riegelt nicht nach einer gewissen Grenze ab, so wie es ein plombierter Motor zu tun pflegt. Was der Kopf aus diesen Gefühlen macht, ist dann wiederum eine andere Frage, die ich mehr unter dem Begriff "Logistik" einreihen würde.

Warum geniessen Sie nicht einfach die Vitalität Ihres Herzmuskels, wie Sie sich darüber erfreuen, dass Sie mehrere Musikrichtungen mögen und Leibgerichte haben? Warum wollen Sie sich ausgerechnet im Bereich der Liebe beschneiden und alles in Frage stellen, nur weil der Verstand ein paar Purzelbäume schlägt? Da draussen laufen so viele faszinierende und liebenswürdige Menschen herum. Es bedürfte schon einer besonders dichten Art von Scheuklappen, wenn man sich da nicht immer mal wieder für einen davon interessieren dürfte. Erlauben Sie sich dieses Interesse, daran ist nichts Falsches. Und ja, ich habe gesehen, dass Sie sich dann jeweils vorstellen, dass Ihr Partner stirbt. Aber auch das schockiert mich nicht wirklich. Jeder Mensch hegt zwischendurch abgründige Gedanken, das ist Part of the Game.

Und sollte Sie die Sorge umtreiben, dass dadurch die Chance erhöht wird, sich anderweitig zu verlieben, so kann ich diese auch zerstreuen. Meistens ist die Gefahr kleiner, wenn man sich selber eine lange Leine lässt, anstatt sich gedanklich zu unterdrücken. In dieser Beziehung sind wir Menschen alle wie kleine Kinder, die genau das spannend und anziehend finden, was sie nicht haben dürfen. Hören Sie auf, alles zu zerdenken. Solange sich die Beziehung zu Ihrem Freund gut anfühlt, ist auch alles gut. Die Probleme entstehen meistens erst dann, wenn man sich und seine Gedanken auf der Kopfebene zerpflückt und bewertet.

Mit ganz herzlichem Gruss. Ihre Kafi. 
Danke!!

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby