FragFrauFreitag Logo

Hallo Kafi. du hast mal angetönt, dass ein Seitensprung nicht unbedingt das Ende einer Beziehung heissen muss. ich hatte einen und frage mich nun, ob ich meinen Freund einweihen soll. Ich glaube es würde mir helfen mit dem schlechten Gewissen besser umzugehen, ich will meinen Freund nicht verlieren es war mehr ein Ausrutscher, Ferien, Party, Alkohol, usw... Danke für deine antwort. Melanie, 34

Liebe Melanie

Grundsätzlich bin ich eine Verfechterin von Ehrlichkeit und Offenheit, aber es gibt auch hier, wie überall im Leben, natürlich Ausnahmen. Eine davon wäre Cleverness. Wenn Sie nämlich clever genug waren, den Ausrutscher im Ausland ohne Zeugen und Telefonnummerntausch zu begehen, dann wäre ich eher dafür, dass Sie die ganze Episode für sich behalten.

Ich fände es ungerecht, wenn Sie Ihren Partner nur einweihen, um das eigene schlechte Gewissen zu erleichtern. Diesen Bock haben Sie geschossen. Jetzt müssen Sie auch dafür sorgen, dass das Kadaver artgerecht entsorgt wird.

Wenn Sie allerdings dusselig genug waren, dass es irgend jemand mitbekommen hat, dann müssen Sie es Ihrem Freund unbedingt sagen. Es ist sicher schmerzhaft, zu erfahren, dass man betrogen wurde. Aber es ist mit Sicherheit noch schlimmer, wenn man es, anstatt von der eigenen Freundin, zufällig im Gym unter der Dusche mitbekommt, weil die Story bereits die Runde macht.

Alles Gute und lieben Gruss. Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby