FragFrauFreitag Logo

Hallo Kafi. Ich winde mich vor Liebeskummer und Herzschmerz und das seit Monaten schon. Es wird einfach nicht besser... Alle sagen, es geht vorbei aber davon merke ich nichts. Sie ist weg und ich krepiere. Scheisse, was soll ich tun? Jan, 31

Lieber Jan

Es tut mir so leid, das zu lesen, wirklich. Ich kenne das nur zu gut, es ist furchtbar!!! Und ich muss Ihnen fatalerweise gestehen, dass ich darauf weder eine Antwort, noch eine Lösung kenne. Und ich glaube auch, dass es keine gibt, leider.

Wie immer habe ich auch hier nichts unversucht gelassen, wie es so meine Art ist. Ich habe meinen Kopf wochenlang gegen sämtliche Wände geschlagen, aber das musste ich irgendwann einstellen weil es einfach zu anstrengend wurde und die Kopfschmerzen waren auch nicht ohne. Ich habe getrunken, was das Zeug hält und das war - zumindest kurzfristig - doch recht effizient, bis mein Osteopath die arg strapazierten Leber antippte und ich aufschrie wie am Spiess. Ich habe mich abgelenkt mit Shopping, Kultur, Facebook und charmanten Männern, aber der Effekt war meist von kurzer Dauer. Und da habe ich eingesehn, dass ich da durch muss, irgendwie.

Das wird Ihnen jetzt nicht viel weiterhelfen und das tut mir ehrlich leid. Aber es gibt wirklich kein Rezept gegen Liebeskummer und auch keine mildernden Umstände. Das einzige, was wirklich funktioniert ist, sich frisch zu verlieben, und zwar Hals über Kopf und ohne Rücksicht auf Verluste. Aber das neue Objekt der Begierde wird dann zu einer Art Transportmittel aus dem Jammertal und das wird keinem Menschen wirklich gerecht.

Das einzige, was irgendwie zu stimmen scheint, ist die Tatsache, DASS es irgendwann vorbei geht. Schliesslich erleiden Sie und ich diesen Terror nicht zum ersten mal und wir sind beide ganz offensichtlich nicht daran krepiert, immerhin. Vielleicht kann diese Tatsache Ihnen etwas Trost spenden, dann wäre ich sehr glücklich. Bei mir hilft nämlich noch nicht einmal das.

Mitfühlend, Ihre Kafi.

 

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby