FragFrauFreitag Logo

Hallo. wie erklärt man Kindern das Wort Liebe (kein Sex) im Sinne von Geliebtwerden? Danke! Marisa, 34

Liebe Marisa

Vielen Dank für Ihre Frage, die mich einigermaßen erstaunt hat. Weil ich es persönlich viel einfacher finde, einem Kind die zwischenmenschliche Liebe zu erklären als das schnöde Bedürfnis, dem anderen etwas reinzustecken respektive sich etwas reinstecken zu lassen, das bisweilen mit der Liebe einhergeht. Liebe erkennt das Kind, wenn es ihr begegnet. Ein Kind, das in einem halbwegs gesunden Umfeld (gesund im Sinne von unversehrt) aufwächst, erfährt Liebe und wird diese selbst auch entwickeln. Es liebt den zerdrückten Stoffhasen, den es einmal bei einer Zugfahrt vergessen hat und der ihm sogleich auch die Bedeutung von »Vermissen« bewusst gemacht hat. Es freut sich auf das Mädchen, das in der Kita immer stundenlang mit ihm spielt, und hat auch schon das schmerzliche Gefühl nach einem lautstarken Streit mit ebendiesem erlebt. Liebe lässt sich insofern leicht erklären. Unabhängig vom Alter des Kindes wird es eine Referenzsituation geben, die man zum Vergleich heranziehen kann. Eine altersgerechte Erklärung des Bedürfnisses, welches Sie mit Nachdruck ausklammern, ist dagegen bedeutend anspruchsvoller …

Mit herzlichem Gruß

Ihre Kafi

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby