FragFrauFreitag Logo

Liebe Frau Freitag, Auf was soll ich hören wenn es um die komplizierte Sache, die Liebe, geht? Mein Herz sagt ja, mein Kopf sagt nein und sehr oft auch umgekehrt. Ich denke, auf meine inneren Organe ist zur Zeit kein Verlass, können sie mir weiterhelfen?, Camille F, 40

Meine Liebe Frau F.

Was Sie mir da beschreiben, kommt mir sehr bekannt vor!  Aber ich darf zu Ihrer Beruhigung sagen, dass Sie noch mit einem blauen Auge davongekommen sind. Ihr Konflikt spielt sich ab zwischen Ihrem Herzen und Ihrem Verstand und es ist also eine direktes Duell. Was denken Sie, wie laut die interne Debatte ausfällt, wenn man, wie ich zusätzlich mit zwei Seelen, die ach! in der Brust wohnen, ausgestattet ist und der Kopf sich überdies in zwei Unterbezirke aufteilt? Die Linke Hirnhälfte, die sich allem analytisch und systematisch annähert und immer nach einer rationalen Lösung sucht, während die Rechte sich bedingungslos in Gefühlen suhlen will und ihre Erfüllung in der Verschmelzung mit dem Universum sucht? Dass es darüber hinaus andere Organe gibt, die sich hier und da melden und ihre Bedürfnisse auf libidinöse Art und Weise kundtun, macht das ganze ja auch nicht gerade einfacher. Und von den zyklusbedingten Stimmungsschwankungen will ich gar nicht erst reden!

Auch ich habe mich die letzten Wochen, ja Monate mit dem Thema der inneren Zerrissen- und Unstetigkeit auseinandergesetzt und nach einem kompassgleichen Patentrezept gesucht, welches mir solche Entscheidungen abnehmen könnte. Ich habe Münzen geworfen, die ich danach nicht mehr wiederfand, und weswegen ich meine Wäsche nicht machen konnte. Ich habe einen mexikanischen Schrein aufgestellt und dem Voodoozauber vertraut. Aber Sie werden mir recht geben, dass es sich bei diesen verzweifelten Bemühungen um abergläubischen Hokuspokus handelt und es nicht sein kann, dass reife und entwickelte Frauen in unserem Alter sich auf solcherlei verlassen! Wir wollen gradlinige Gewissheit ohne Bedenken! Wir wollen Klarheit ohne Zweifel! Wir wollen Umsetzungskraft ohne Zögern! Wir wollen Antworten!

Ich habe überall danach gesucht. Ich habe mich in Kirchen gesetzt und das Gespräch mit dem örtlichen Rabbi gesucht. Ich habe Berge erklommen und bin ich Höhlen hinabgestiegen. Ich habe in der Ruhe der Meditation auf meine innere Stimme gelauscht und auf die flüsternde des Barkeepers der Kronenhallenbar. Nirgends wurde ich fündig. Ich wollte bereits aufgeben, da stolperte ich wie zufällig im iPhone AppStore über den Mondkalender für lächerliche 4 Franken. Ich lud diesen herunter und mit ihm die Auskunft über alle meine offenen Fragen.

Seither weiss ich, wann der richtige Moment ist um Bekanntschaften zu schliessen. Ich weiss, wann der ideale Zeitpunkt ist, einen Komposthaufen anzulegen und wann ich besser auf die Bekämpfung von unterirdischem Ungeziefer verzichte. Wo ich früher planlos in den Tag gelebt und kopflos Entscheidungen getroffen habe, begegne ich heute dem Leben mit Struktur und klarer Zielsetzung. Wo ich früher meinen primitiven Launen nachgegeben und vollkommen überstürzt und ohne Hinterfragen meine Haare gewaschen, oder meine Beine rasiert habe, plane ich heute meinen Monat mit grosser Sorgfalt und beweise auch mal den Mut, zwei Wochen mit unrasierten Beinen und ungewaschenem Haar herumzulaufen. Was Ihnen auf den ersten Blick vielleicht trivial und unfrei vorkommen mag, zeigt auf den zweiten eine haltgebendes und kraftspendendes Gefüge, in welchem sie sich entfalten und entwickeln können.

Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie begegnen morgen an der Bushaltestelle ihrem absoluten Traummann, der sie zu einem Kaffee einladen möchte. Ein Blick in ihren Mondkalender und in ihre Achselhöhlen wird Ihnen Gewissheit bringen und ihnen den Mut und die Stärke geben, besonnen und nachhaltig darauf zu reagieren. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie sich dem inneren Disput zwischen hoch entwickelter Ratio und niederen Instinkten unterordnen mussten. Vorbei sind die Zeiten, in denen es weder ein klares 'Nein', noch ein überzeugtes 'Ja' gab.

Laden Sie noch heute den umfassenden Mondkalender auf Ihr Handy und starten Sie mit viel Zuversicht in die neue Woche!

Recht herzlich, Ihre Kafi!

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby