FragFrauFreitag Logo

Liebe Frau Freitag bin ich eine verklemmte und missgünstige Mamsell, wenn ich mich beim Anblick eines knutschenden Paares gestört fühle? Mit Knutschen meine ich, dass die Zungen abend- und mundfüllend wühlen und die Aussenwelt den Frischverliebten derweil völlig abhanden kommt. Sollte ich toleranter sein und den Verliebten eine 3 monatige gesellschaftliche Schonfrist geben? Oder sollten Letztere die Gesellschaft schonen? Vielleicht muss ich noch erwähnen, dass es sich um meinen Exfreund handelt. Wir sind nach wie vor gut befreundet und des öfteren gemeinsam an Partys eingeladen. Und nein, ich will ihn nicht zurückhaben. Danke für Ihre Einschätzung und mit freundlichen Grüssen. J. S., 43

Liebe Frau S.

Was Sie mir da schildern, ist tatsächlich eine weit verbreitete Unart. Entweder sind wir allebeide verklemmte und missgünstige Mamsellen, oder es ist eine Generationenfrage oder aber es schickt sich wirklich nicht. Aber es geht mir genau so wie Ihnen. Und Sie sprechen auch die Lösung bereits an. Frischverliebte sind nachweislich nicht zurechnungsfähig und deren Hirnströme unterscheiden sich unmerklich derer schwer Debilen und dementsprechend gehören sie eigentlich weggesperrt. Für mindestens drei Monate, wie Sie es ebenfalls bereits antönen. Ich wäre dafür, dass der Bund geschlossene Einrichtungen für Obengenannte zur Verfügung stellt um so das Gemeinwohl der Übriggeblienen sicherzustellen und einer epidemischen Verluderung entgegenzuwirken.

Bis diese Massnahmen umgesetzt sind, müssen wir wohl oder übel die Zähne zusammenbeissen oder aber uns schnellstmöglichst Hals über Kopf verlieben und es den Hemmungslosen gleichtun. Es sind ja bekanntlich nur drei Monate, in denen man sich dermassen blossstellt und sich peinlicher als jeder liebestrunkene Teenager benimmt. Vielleicht ist es nur natürlich, dass man diese kurze Phase, die dann meistens in eine bedeutend längere übergeht, in denen selbst in Zweisammkeit nicht mehr geschmust wird, so öffentlich lebt und damit zu potenzieren versucht.

In diesem Sinne rate ich trotz allem zur Toleranz. Sogar oder gerade beim Exfreund. Sie mögen Ihn noch immer, auch wenn Sie ihn nicht zurück möchten. Seien Sie also nachsichtig im Wissen darum, dass er im Moment nicht ganz richtig tickt, der Arme.

Mitfühlend und mit liebem Gruss, Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby