FragFrauFreitag Logo

Liebe Frau Freitag, Seit Beginn dieses Jahres plagt mich das schlechte Gewissen und ich komme einfach nicht ins Reine mit mir selbst. Wie Sie, betreibe auch ich ein Blog zusammen mit Amber Steele: klatschheftli.ch. Vielleicht haben Sie ja schon mal davon gehört. Wir sind dort sehr böse und machen uns lustig über unsere Stars. Dabei sind das Persönlichkeiten, die wirklich was erreicht haben und einen eminent wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten: z.B. als Vize Miss Schweiz, Music Star Teilnehmer, Ex-Mister-Schweiz-Kandidat, Moneygirl etc. Doch mein fortgeschrittenes Alter kommt mit Selbstzweifeln einher, Zweifel, ob es angebracht ist, seine Freizeit damit zu verbringen, sich der eigenen geistigen Befriedigung wegen über gesellschaftliche Würdeträger öffentlich lustig zu machen. Nicht mal mein Therapeut hat eine Antwort auf diese Frage. Sie sind wirklich meine letzte Hoffnung. Mit verzweifeltem Gruss, BJ Hyatt, 45

Lieber Herr Hyatt

Ich kann Sie gut verstehen. Und Sie haben recht, der Zweifel werden mit dem Alter nicht weniger und ich will mir gar nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn wir beide mal richtig alt sind, Sie und ich. Aber bis dahin werde ich versuchen, mich mal ihrem hauptsächlichen Skrupel zu beschäftigen. Sie haben also ein schlechtes Gewissen weil Sie sich über die Würdenträger Bianca Bauer, Liza Andrea Kuster und Alena Gerber lustig machen. Ich musste erst ein paar Stunden Recherche einlegen um herauszufinden, wer diese Damen genau sind und erst bei näherem Hinschauen wurden dann auch mir der Umfang der jeweiligen Würden bewusst. Bei uns auf dem Land hiess das damals noch Gebrechen, aber die Zeiten ändern sich und damit wohl auch der Wortgebrauch.

Sie nehmen Sich also tagtäglich Zeit um über all diese Persönlichkeiten zu berichten und wenn ich es richtig verstehe, tun Sie dies auch noch ehrenamtlich! Ich habe meine Beziehungen mal spielen lassen und mich dafür stark gemacht, dass sich das ändert. Sie werden in den nächsten Tagen das Bundesverdienstkreuz im Briefkasten haben, der Wulff wollte es sogar persönlich vorbeibringen, aber ich habe ihm gesagt, er solle sich mal um seine eigentlichen Probleme kümmern und so wird es vermutlich per DHL angeliefert. Aber weil man von so einem Kreuz noch nicht gegessen hat, habe ich noch nebenher einen Antrag gestellt, dass die Filmförderung für 2012/2013 mal ausnahmsweise zu Ihnen anstatt in den Schweizer Film fliesst. Schliesslich bauen Sie die Stars erst richtig auf, die dann all die Rollen von Steini und Co. bekommen und das gehört einfach belohnt! Wenn ich den Florian Keller im letzten TagiMagi richtig verstanden habe, müsste das zu mutigeren Filmen führen und damit wäre ja dann allen gedient.

Bitte Herr Hyatt, überwinden Sie Ihre Zweifel! Bleiben Sie dran! Wir brauchen Sie! Nicht auszudenken, was mit all den Sven Epineys passieren würde, wenn klatschheftli.ch nicht mehr exisitieren würde!

Flehend, Ihre Kafi!

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby