FragFrauFreitag Logo

Liebe frau Freitag, Soll ich mir nach drei Schwangerschaften, zwei Sektioentbindungen und einer Blinddarm OP die Bauchdecke straffen lassen oder lieber einen neuen Bikini kaufen? Regula, 44

Liebe Regula

Wissen Sie, was mir an Ihrer Fragestellung besonders gut gefällt? Das 'oder'! Denn die meisten Frauen mit unperfektem Bauch, die ich kenne, würden noch nicht einmal mit dem Gedanken spielen, einen Bikini anzuziehen. Da wird versteckt und kaschiert, oder ganz auf den Besuch eines Freibads verzichtet.

Ich selber hatte ja noch nie einen flachen Bauch. Nicht vor der Geburt meines Kindes und danach selbstverständlich noch viel weniger und darum ist es für mich nachvollziehbar, dass Sie mit dem Gedanken spielen, da etwas machen zu lassen. Ich habe es mir auch schon überlegt, weil ich mit meinem Kugelbauch des öfteren als schwanger taxiert werde und sich das mit meinem obligatorischen Proseccoglas in der Hand so gar nicht gut macht. Aber ich habe es dann sein lassen, weil ich meinen Bauch an sich sehr gerne mag. Er hat meinen Sohn hervorgebracht und dafür bin ich sehr dankbar. Und darüber hinaus ist für mich der Bauch seit je her das Zentrum von Lust und Genuss und diese wollen schliesslich etwas Raum zum Gedeihen haben. Flache Bäuche sind für mich darum kein Schönheitsideal, sondern meistens ein Zeichen von Selbstkasteiung. So konnte ich auch dem ganzen Six-Pack-Gegeifere der Frauen noch nie etwas abgewinnen. Ich mag keine harttrainierten Männer und an Frauen gefällt es mir noch weniger.

Im Gegenteil. Ich bin ja eher fürs Kultivieren von Makeln und darum drücke ich mich auch schon ewig um einen Eingriff, der meine vorwitzige Zahnstellung ins Lot bringen soll. Aber ich kann auch verstehen, wenn man einen von Geburten und Operationen gezeichneten Bauch nicht wirklich als charmanten Makel sehen kann. Und darüber hinaus verändert eine Operation am Bauch nicht die gesamte optische Persönlichkeit, wie es ein Facelift oder das elende Gebotoxe tut.

Darum würde ich an Ihrer Stelle mal schauen, ob's eine liebevolle Versöhnung mit dem Bauch und der Kauf eines atemberaubenden Badeanzugs auch tut. Und wenn nicht, suchen Sie sich einen vertrauensvollen Schönheitschirurgen und legen sich unter sein gewetztes Messer.

Denn das Leben ist zu kurz, um ewig mit sich zu hadern.

Mit herzlichem Gruss! Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby