FragFrauFreitag Logo

Liebe Frau Freitag. Wir alle haben unser Rucksäckli. Ich habe kürzlich einen Mann kennen gelernt, bei dem man sagen würde: 'Du merksch, wenns de Richtig isch, will... du weisches eifach!' Ich habe die Hoffnung, den tatsächlich Richtigen, kennenzulernen nahezu aufgegeben. Und es scheint, als hätte ich ihn jetzt tatsächlich getroffen. Da ich aber ein grosses, vollgepacktes Rucksäckli mit mir herumtrage, frage ich mich gerade, ob es 'die Liebe' tatsächlich gibt, oder ob sie nur eine Projektion (bzw. Illusion) ist. Woher kommt dieses Gefühl für den 'Richtigen'? Ich hatte schon desöfteren das Gefühl, den ‚Richtigen‘ kennengelernt zu haben, aber es hat mich immer wieder getäuscht. herzliche Grüsse. Ihre treue Leserin. Barbara, 31

Liebe Barbara

Mit Ihrer grossen Gabe, alles zu analysieren und zu zerdenken stehen die Chancen sehr gut, dass Sie niemals DEM Richtigen begegnen werden. Insofern würde ich Ihnen dazu raten, sich wenigstens der Illusion hinzugeben, dem Richtigen begegnet zu sein.

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby