FragFrauFreitag Logo

Liebe Kafi. Seit Jahren bin ich glücklich mit meiner Frau zusammen, von Anfang an war klar, dass wir keine Kinder wollen, dies hat sich auch nicht geändert. Nun habe ich mich in eine Andere verknallt, mir ist klar, das kommt vor und geht vorüber, was mich jedoch irritiert ist, diese Frau löst in mir den Kinderwunsch aus. Die Vorstellung sie zu heiraten und ein Kind zu kriegen geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Wie kann das sein? Wieso löst meine Frau bei mir den Kinderwunsch nicht aus? Stefan, 35  

Lieber Stefan

Leider schreiben Sie nichts darüber, wie lange Sie diese andere Frau schon kennen. Denn es ist vollkommen normal, dass man in den ersten paar Monaten hormonell in totaler Aufruhr ist und da gehören spontane Kinderwünsche auch dazu. Allerdings entnehme ich Ihrer Frage, dass Sie sich nicht zum ersten Mal anderweitig verschossen haben und diesen Wunsch sonst nicht erlebt haben. 

Was genau diesen Wunsch in Ihnen weckt, kann ich aus der Distanz natürlich nicht sagen, aber ich würde der Sache an Ihrer Stelle mal nachgehen. Irgendetwas in Ihnen bejaht diese Frau auf eine Art und Weise, wie Sie es bei Ihrer Frau nicht tun. Wenn dem so ist, wäre das vollkommen legitim. Nicht jeder Partner und nicht jede Partnerin weckt einen Kinderwunsch. Manchmal ist es schwer zu verstehen, was es genau ist. Die Biologie kennt ein paar Antworten darauf, aber es sind immer mehrere Ebenen beteiligt, wenn es um dieses Thema geht. 

Die Frage ist viel mehr, was Sie mit der bestehenden Beziehung anstellen, falls der Wunsch sich weiter festigen sollte. Es wäre fürchterlich unfair, Ihre Frau mit der Begründung sitzen zu lassen, dass Sie eine andere schwängern möchten. Aber gleichzeitig wäre es dann auch das einzig Richtige und würde die Tatsache stützen, dass das Leben selten fair ist. 

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby