FragFrauFreitag Logo

Liebe Kafi. Ich bin 19 Jahre alt und habe vor kurzem zum ersten Mal einen Geschmack davon bekommen, was Liebe und geliebt zu werden bedeuten könnte. Ich habe mich verliebt, bin aber so eine Person die so Angst davor hat abgewiesen zu werden, dass ich mich niemals getrauen würde etwas zu unternehmen und ihm zu sagen wie ich mich fühle. Ich hatte noch nie einen Freund und habe mir eingeredet ich sei stark wenn ich alleine sein kann. Aber ich werde das Gefühl, dass ich in dem Augenblick hatte als wir uns in die Augen schauten nicht los. Es war der kürzeste Einblick in eine Welt die ich mir nicht mal vorstellen konnte. Und ich will diese Welt! Ich mag deinen Blog und deine Ehrlichkeit. Vielleicht kannst du mir ja helfen… Nena, 19

Meine liebe Nena

Gestern war ich mit dem Auto unterwegs. Auf der Autobahn. Ihre Frage im Hinterkopf. Vor mir ein Fahrlehrer mit seiner Schülerin, die hinter dem Steuer Sturzbäche geschwitzt und mit knapp 85 km/h den ganzen Verkehr lahmgelegt hat. Da ist es mir aufgegangen.

Als ich mit 18 Auto fahren gelernt habe (auf dem Land gehört das zur Grundausbildung), da bin ich jedes Mal, wenn ich auf die Autobahn musste, schier gestorben. Mein Fahrlehrer musste mich zu wenigstens 100 km/h zwingen und mich gleichzeitig wiederbeleben. Meine Adrenalinschübe waren legendär und ich habe in diesen 45 Minuten jeweils etwa 3 Kilo verloren. Kurzum: Es war der pure Horror. Heute bin ich eine begeisterte und passionierte Fahrerin. Schlimmer noch, das Autofahren ist eine echte Ressource für mich geworden.

Und so ist es auch mit dem Leben. Man muss es erlernen!

Lernen, zu lieben.

Lernen, zu leiden.

Lernen, zu leben.

Denn Leben gibt es nur im Dreieck mit Lieben und Leiden. Alles andere ist ein Schonwaschprogramm, dass Sie nicht ernsthaft haben möchten!

Sie sind als Siegerin aus einem Rennen gegen Millionen von anderen Spermien hervorgegangen. Sie haben nun die Wahl, ob Sie Ihr Leben in der behaglichen Komfortzone Ihrer Unsicherheit verbringen, oder etwas wagen wollen. Sie sind nicht hier, um den Gefühlen aus dem Weg zu gehen! Dafür haben Sie sich nicht gegen so viele Konkurrenten durchgesetzt. Ihr Ziel ist es, sich dem Leben zu stellen!

Mit allen Enttäuschungen, Verletzungen und Ängsten. Weil die der Preis für wahres Glück und ein intensiv gelebtes Leben sind! Das Herz muss Schmerz begreifen, bevor es Glück begreift.

Wollen Sie die nächsten 65 Jahre damit verbringen, nicht verletzt zu werden, oder wollen Sie das Leben mit all seinen Facetten auskosten? Wollen Sie immer auf Nummer sicher gehen und ja nichts riskieren, oder haben Sie den Mumm, Ihr glühendes Herz auch mal auf eine Karte zu setzen? Wollen Sie vor sich hin dümpeln, oder wollen Sie leben?

Gehen Sie raus und gehen Sie ein Wagnis ein! Ihr Herz ist ein Muskel, den Sie trainieren müssen, damit er stark und robust wird. Es gehört dazu, abgewiesen zu werden. So wie es dazugehört, abzuweisen. Es kann nicht immer passen, das hat mit Ihnen nichts zu tun! Wenn Sie schon einmal Schuhe gekauft haben, dann wissen Sie, dass einem auf den ersten Blick so einige gefallen, aber man erst nach einem längeren Spaziergang sagen kann, ob der Schuh wirklich passt. Das ist mit Beziehungen nicht anders. Sie werden einige Frösche küssen und ein paar Herzen brechen müssen. So wie das Ihre immer mal wieder ein paar Kratzer abbekommen wird.

Aber so ist es nun mal, das Leben. Es ist nicht hier, um Sie zu schonen. Es will Sie fordern, schonungslos. Sie können sich vor dem Leben verstecken, oder mit ihm tanzen.

Drum ab in die Tanzschuhe, Kleines! Ihre Kafi.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby