FragFrauFreitag Logo

Liebe Kafi Mein Mann und ich möchten lernen, besser ohne Schuldzuweisung, Selbstverteidigung und andere Blockaden miteinander zu reden. Nach 14 gemeinsamen Jahren haben wir Lust auf ein neues Level. Wie kommen wir dahin? Herzlichen Dank Muriel, 39

Liebe Muriel

Gute Frage. Es gibt da so einige Ansätze, die man bei Ihrer Thematik ins Auge fassen kann. Ich zähle Ihnen einfach mal die Interventionen auf, die mir als Erstes in den Sinn kommen und Sie suchen sich eine aus, o. k.?

Sich gegenseitig das Gesicht des andern auf den Hinterkopf tätowieren lassen.
Gemeinsam ein Einhorn adoptieren.
Zusammen ungesichert den Gasherbrum II besteigen 
Einen Lambadatanzkurs besuchen
1 Kind zeugen. Oder 2. Am besten aber 5. 
Im Vorgarten ein Flüchtlingscamp für religiös verfolgte beinamputierte Maulwürfe eröffnen und dieses gemeinsam betreuen
Den Dünndarm eines Pferdes im Massstab 1:6 stricken, dabei fängt jeder an einem anderen Ende an und man trifft sich nach 72 Metern in der Mitte
Eine Paartherapie besuchen

Sie können aber auch den unkonventionellen Weg der paradoxen Intervention gehen und sich ein paar Monate freinehmen, um sich in dieser Zeit noch viel intensiver mit Vorwürfen einzudecken. Solange bis sich das Problem irgendwann von selbst auflöst. Dies dürfte bei ernsthafter Anstrengung bereits nach 48 Jahren der Fall sein, es lohnt sich also, noch heute damit zu beginnen!

 

Mit herzlichem Gruss, Ihre Kafi 
 

 

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby