FragFrauFreitag Logo

Liebe Kafi, Was hältst du vom Jungfräulichkeitsschwur? Ist es sinnvoll, Kinder nur in Abstinenz zu unterrichten, statt sie richtig aufzuklären? Und schadet dieser Schwur schlussendlich nicht extrem? Schliesslich verliert der Schwörer irgendwann seine/ihre "Reinheit" und weiss vielleicht nicht, wie er/sie nun damit umgehen sollte. Ich wäre froh um deine Meinung. Paula, 20

Liebe Paulina

Jeder Schwur ist Scheisse. Nicht nur der, auf die Jungfräulichkeit. Aber der im Besonderen. Und zwar genau aus den von Ihnen genannten Gründen. Dieser Druck, der da auf einen Menschen (eventuell sogar Sie?) ausgeübt wird, macht einen Menschen kaputt. Eine gesunde Sexualität ist wichtiger Bestandteil der eigenen Identität. Aber wie soll diese gedeihen können, wenn Sex dermassen tabuisiert wird?

Ich weiss nicht, ob dies von Ihnen angesprochene Art von Unterdrückung Teil einer religiösen Denkweise ist. Aber was und wer auch immer dahinter steht, hat das Prinzip des menschlichen Lebens nicht begriffen. Wir Menschen entstehen durch diesen intimen Kontakt zweier Individuen. Die Idee, dass diese Begegnungen nur dann stattfinden dürfen, wenn man verheiratet ist und der Akt der Zeugung von Kindern dient, ist dermassen vorvorgestrigund dient allein der Disziplinierung von Menschen. Seit jeher haben einige religiöse Institutionen versucht, die Menschen mit solchen Verboten in Zaum zu halten und sie zu kontrollieren.

Das dies im Jahr 2016 auch noch passiert, ist unglaublich und unmenschlich. Der Körper ist unser wichtigstes Zuhause und eine Abspaltung von ihm kann in grosses persönliches Unglück führen. Wer unter solchen Bedingungen aufwächst, wird es schwer haben, eine befriedigende Sexualität zu leben, die nicht von Schuldgefühlen und Scham belastet ist. Wer dies seinem Kind antut, gehört meiner Meinung nach bestraft. Opfer einer solchen Erziehung finden beim Kinder- und Jugendsorgentelefon 147 Unterstützung oder aber hier bei der Fachstelle Infosekta.

Mit herzlichem Gruss. ihre Kafi Freitag.

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby