FragFrauFreitag Logo

Liebe Kafi Was tun mit alten Geburtstagskarten voller guten Wünsche, gefüllt mit lieben Worten von guten Freunden, was tun mit Trauerkarten oder alten Fotos, die die Vergangenheit künstlich in Erinnerung halten? Vieles hätte ich schon längst vergessen ohne all diese Dinge, wäre das nicht natürlicher, gesünder, leichter? Darf ich das alles einfach wegwerfen oder muss ich das alles behalten? Für wen? Danke für deine Hilfe. Livia, 43

Liebe Livia

Sie sind der Chef Ihrer Erinnerungen. Sie dürfen alles wegwerfen, was Ihnen nicht gut tut oder Sie einfach sonst nicht behalten wollen. Und ich empfehle tatsächlich, sich immer mal wieder grosszügig zu trennen, schliesslich sind all diese Erinnerungen auch eine Art Ballast. Selbst Positive! Und wer zu viel davon mit sich herumträgt, kann sich im Leben nicht frei bewegen. Darum: Weg damit!

Nehmen Sie einen Abfallsack und greifen Sie sich den Stapel an Erinnerungsstücken. Nehmen Sie jedes Teil einzeln in die Hand und bedanken Sie sich dafür beim Abesender und bei der Erinnerung. Dann sagen Sie Adieu und werfen ihn weg. Mit diesem kleinen Ritual kann man sich leichter trennen und hat danach kein schlechtes Gefühl. Versprochen!

Ganz herzlich, Ihre Kafi

© 2022, Kafi Freitag – Built with Gatsby